Definitiv ja. Das steht schon in der Satzung des Vereins geschrieben – §2, Abs. 2:
https://widuland.de/wp-content/uploads/2020-11-04-Satzung.pdf

Aber…natürlich gibt es ein Aber. Denn da das Projekt-Vorhaben durch das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur beauftragt wurde, ist es natürlich doch ein parteipolitisches Thema, das durchaus durch Wahlen auch im Verlauf verändert werden kann.

Und dennoch ist unsere Initiative parteipolitisch neutral. Das Vorstandsteam ist komplett ohne Parteibuch. In der Arbeitsgruppe „Netzwerk“ sind aber viele parteipolitische Vertreter, die sich konstruktiv in die Arbeit der Initiative einbringen. Hierbei wird darauf geachtet, dass die Parteien möglichst ausgeglichen vertreten sind.